Direkt zum Inhalt

AGB – Allgemeine Arbeitsbedingungen

Durchführung und Ablauf der Arbeiten

Projekte: Webdesign und Programmierung von Anwendungen für eine Webseite, Pflege und Wartung von Webseiten.

Der Auftraggeber versichert, dass er Inhaber oder Beauftragter des Inhabers der Domaine des Projekts ist.

Alle Angebote verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Beginn der Arbeiten: Innerhalb von 10 Werktagen ab Vorliegen aller notwenigen Zugangsdaten sowie der Daten des Projekts: Bilder, Videos, Texte, evtl. Downloads wie PFDs.

Festpreisangebote

Bei Festpreisangeboten für Webseiten lege ich im Angebot die Details für die einzelnen Funktionen fest. Zu einem Projekt »Vollständige Webseite« gehören

  • ein Kontaktformular (sofern der Internet-Auftritt das Merkmal "PHP" enthält) mit Name, Email, Telefonnummer und evtl einer Checkbox nach Kundenwunsch,
  • die jeweilige benannte Zahl von Seiten,
  • bei der Installation von WordPress / Drupal die Installation des jeweiligen Programms
  • falls vorab gewünscht, die Integration von Google Analytics bzw. Matomo (Piwik) Besucheranalyse
  • ein Standard-Design (z.B. Zaha, Sand oder Brasil). Sonderwünsche wie Farben und Schriften werden immer berücksichtigt.
  • Alle Standard-Designs sind »responsive« (Seiten passen sich an das jeweilige Gerät an)
  • Alle Standard-Designs sind nach den Vorgaben vom schema.org mit Metadaten für die Suchmaschinen vorbereitet.
  • Eine Suchfunktion gehört nicht zum Umfang von HTML-Projekten.

     

  • Die Bereitstellung von Handbüchern oder Benutzerhilfen gehört nicht zum Auftrag, es sei denn, das Angebot weist Hilfestellungen für den Einstieg (z.B. 30 Minuten Videoschulung) ausdrücklich aus.

Seitendarstellung

Die Seitendarstellung kann in den verschiedenen Browsern und bei unterschiedlichen Betriebssystemen voneinander abweichen, insbesondere durch die Anpassung an die verschiedenen Größen der Monitore und die Technik der mobilen Geräte.

Alle Designs sind für die aktuell von ihren Entwicklern / Herstellern unterstützten Browserversionen aufbereitet: IE ab Version 11, Microsoft Edge. Firefox, Safari, Chrome, Opera in den Versionen ab Mai 2017.

Mobile Geräte: Android ab Version 7, iOS ab Version 10

IE 10 und ältere Versionen, die von Microsoft nicht mehr unterstützt werden, werden nicht getestet. Sollten Darstellungsfehler in Geräten mit nicht mehr unterstützten Systemen / Browsern auftreten, die die Funktion u.U. beeinträchtigen, werden Nacharbeiten für nicht mehr vom Hersteller unterstützte Browser gesondert berechnet.

Optionale Punkte im Angebot

Zeitvorgaben und Preise bei optionalen Punkten gelten nur innerhalb eines Angebots. Werden Optionen ausgeschlossen, werden sie bei einer Wiederaufnahme neu angeboten, u.U. mit anderen Stundensätzen oder Zeitvorgaben.

Nachträgliche Änderungen am Design / an Funktionen

Nachträgliche Änderungen werden nicht berechnet, wenn der Kunde zuvor klar detaillierte Wünsche geäußert hat, und diese Wünsche nicht ausreichend berücksichtigt wurden. Darüber kann man natürlich immer lange diskutieren, aber einfache Änderungen sind oft schneller eingebaut als lange Erklärungen und Diskussionen. 

Innerhalb von 10 Werktagen nach Übergabe des Projekts sind Korrekturen bei fehlerhaft angezeigten Seiten oder bei einer Beeinträchtigung der zugesagten Funktionen kostenlos.

Rechnungen

Bei Angeboten unter 1000 € wird die Rechnung bei Übergabe / Online-Stellung des Projekts erstellt und ist innerhalb von 10 Tagen fällig.

Bei Angeboten über 1000 € sind 40% der Auftragssumme fällig, sobald alle Daten und Zugangsdaten für das Projekt vorliegen. Die restlichen 60% sind bei der Online-Stellung des Projekts fällig.

Wartung, Pflege, Updates

Wartung, Pflege und Updates gehören nicht zum Angebot, sondern sind ein selbstständiges Angebot, das sich nach Größe und Umfang der Seiten und nach Umfang der Betreuung richtet.

Wartung und Pflege enthalten anfallende Updates, Bereitstellung von Backups, Übernahme von neuen Texten, Anlegen neuer Seiten und telefonische Hilfestellung.

Absprache: Guter Wille und Effizienz

Kleinere Änderungswünsche lassen sich fast immer in kürzerer Zeit durchführen als eine Diskussion über zugesagte Eigenschaften dauert – bevor ich also lange diskutiere, führe ich Änderungswünsche lieber durch.  Das gilt sowohl für Projekte als auch für die Wartung und Pflege von Webseiten.

Damit diese Absprache funktioniert, sollten Änderungswünsche auch bei  einer mündlichen Anfrage detailliert und schriftlich mit konkreten Seitenadressen und Screenshots vom Kunden beschrieben werden.

Redaktion / Verantwortlich für Inhalte

Ulrike Häßler